Bekleidung Stricken

Obwohl man mit ein paar Nadeln eine Menge toller Ideen verwirklichen kann, ist das Stricken von Bekleidung doch das, was die meisten Menschen mit Stricken in Verbindung bringen. Inzwischen kann man die neuesten Trends ohne Probleme auch nachstricken. Waren in den 80er Jahren Strickröcke modern, so kann man heute Wickeltücher, Bikinis und sogar Boleros ohne Probleme nachstricken. Die meisten Strickanleitungen, um Bekleidung stricken zu können, sind sehr einfach zu verstehen. Man hat eine detaillierte Arbeitsanweisung, oft noch ein Schnittmuster, in dem sowohl cm- als auch Maschenangaben vorhanden sind und ein Bild des fertigen Kleidungsstücks, an das man sich halten kann.

Wer schon etwas geübter ist, kann in einen einfachen Pullover auch ein nettes Muster einstricken oder die Farbwahl ändern. Bekleidung stricken ist beliebt und fantasievolle Ideen lassen sich hier am leichtesten umsetzen.

Die meisten Menschen werden sicherlich vornehmlich Pullover und Jacken stricken. Dies vor allem deshalb, weil hier die Designer ganz außergewöhnliche Modelle entwickelt haben, die es so in keinem Laden zu kaufen gibt. Ganz abgesehen davon, dass ein handgestricktes Einzelstück, dass man ja durchaus kaufen kann, um ein Vielfaches teurer ist, als wenn man lediglich den Materialpreis zu bezahlen hat, kann man auch eigene Ideen in vorgegebenen Strickmustern verwirklichen. Die Modelle sind sehr fantasievoll und man kann davon ausgehen, dass es keinen zweiten Pullover oder keine weitere Jacke dieses Typs gibt.

Achtung: Beim Stricken von Bekleidung muss man nur auf zwei Dinge achten:

1.) zum einen auf die Größenangaben und zum anderen darauf, welche Wolle man verwendet. Generell werden bei der Kleidung zuerst das Rücken- und dann das Vorderteil gestrickt, in einigen Fällen kann es auch sein, dass man mit dem Ärmel beginnt.

2.) Da es möglich ist, dass Bekleidung nicht längs (also von unten nach oben) sondern quer gestrickt wird, ist diese Form nur etwas für Menschen, die sich mit dem Stricken schon eine Weile beschäftigen.

Zum Stricken von Bekleidung gehören auch Mütze, Schal, Handschuhe und Stulpen. Vor allem der Schal ist ideal dafür geeignet, ein erstes Strickstück anzufertigen, denn dieser bedarf der wenigsten Erfahrung und ist sehr gut geeignet, sich die verschiedenen Techniken anzueignen und diese zu trainieren. Durch das Stricken von Bekleidung hat man also immer wieder neue Kleidungsstücke im Schrank, die oftmals viel weniger kosten, länger halten und obendrein auch Einzelstücke darstellen. Und dies nicht nur für die Strickerin selbst, sondern auch für den Mann, die Kinder und als Geburtstagsgeschenk für Freunde und Verwandte!